26. Sitzung des Finanz- und Personalausschuss der Hansestadt Lübeck

Die Leitung des Rechnungsprüfungsausschuss, bei dem vom bisherige Leiter dieses Amtes laut Angaben der Vertrag aus Altersgründen nicht mehr verlängert wird, ist bis Mai keine Neubesetzung dieser Stelle vorgesehen.

Ganze Straßenzüge auf der Teerhofinsel sind durch die Umstellung von Kammeraler auf Kaufmännische Kassenführung in die Mahnfalle geraten, obwohl Sie die Abgaben rechtzeitg bezahlt haben, oder schon seit Jahren ein Dauerauftrag vorliegt erhielten ganze Straßenzüge Mahnbriefe.

Auf Anfrage von Ragnar Lütke (LINKE) wegen unterschiedlichen Geschwindigkeiten bei Wiedereinstellungen auf Stellen im öffentlichen Dienst, wurde darauf hingewiesen, das dies in den verschiedenen Bereichen unterschiedlich schnell geht komme daher, weil die finazielle Situation der Hasestadt Lübeck dies erzwinge. Außerdem fehlen der Stadt die Recourcen um ein tragfähiges Personalmanagementkonzeptzu erstellen

Zum Mammutbaum in der Jürgen-Wullenwever-Straße kam mir heute eine Idee: In Neuseeland waren die Maori früher als hervorragende Walfänger bekannt, als man aber merkte das zu wenige Wale zu jagen waren hatte man die Idee des “Walewatching” wo Wale nicht mehr gejagt werden, sondern Fahrten auf das Meer angeboten werden wo man die Wale angucken kann. Was natürlich wesenlich nachhaltiger ist. So ähnlich könnte man es doch auch mit dem Mammutbaum machen, indem man über die Lübeck-Travemünde-Marketing auf dieses Fossil das bis in die 1940 ger als ausgestorben galt hinweißt, und den Baum auf jeden Fall stehen läßt.

Advertisements