Vorstellung 

Hallo ich begrüße Euch auf meinem Blog

Mein Name ist Jörg-Stefan Witt. Ich werde in meinem Blog über die Piratenpartei Deutschland (wo ich in Lübeck Mitgied bin) erzählen. Aber auch über die Musik von Karheinz Stockhausen, die Lübecker Bürgerschaft und Ihre Ausschüsse, sowie meine Sendung Keynes/Stockhausen die man in Lübeck und Umgebung auf dem Sender Offener Kanal Lübeck hören kann, der über den Sender Stockelsdorf auf den Frequenzen UKW 98,8 Mhz über Antenne und 106, 5 Mhz im Kabel,  erreichbar ist. Er ist außerdem im Internet über http://www.okluebeck.de/hl/hoeren/livestream/stream.html zu hören

Bei mir zu berücksichtigen ist, das ich eine Behinderung habe die sich zum Beispiel dadurch bemerkbar macht das ich es nicht so gerne habe wenn man mich zu intensiv berührt, oder das ich einen geregelten Tagesablauf brauche. Ich habe es aber auch nicht so gerne wenn man mir  gegenüber einen als von mir nicht angemessen empfundenen Ton verwendet (zum Beispiel der sprichwörtiche Feldwebel oder Oberlehrer aber aber auch Hausdrachen und Trolle sind bei mir unerwünscht).

Jetzt fragt man sich wahrscheinlich warum ich in dem Artikel gleichzeitig die Begriffe Karlheinz Stockhausen und die Piratenpartei nenne, die Piratenpartei fordert zum Beispie die Abschaffung der Tonarten und im Gegenzug habe ich mich bei der Zustimmung eines Antrages für den Landesparteitag 2011.2  im Werkhof in Lübeck der Piratenpartei Schleswig-Holstein auf die Äußerung von Karlheinz Stockhausen das man nur noch junge Kultur finaziell unterstützen sollte (und alte, also Standardwerke oder die Klassik Tophits keine Zuschüsse mehr bekommen sollten, weil die Leute dort sowieso hingehen) zurück gegriffen.

Meine Berichte werden gelegentlich eine etwas längere Zeit in Anspruch nehmen um gut formuliert zu sein.